Hot, Hotter, Hotellogistics

Sandstürme, 45°Celsius im Schatten und eine erbarmungslose Sonne, die Ausgangslage für mein Engagement in Saudi Arabien war schon herausfordernd. Sich dann um die Logistik des wohl weltweit grössten Hotelprojekts zu kümmern eine noch weit aus grössere. Im Auftrag von Kühne+Nagel und mehreren 5-Sternehotels unterstützte ich ein Team, dass den reibungslosen Ablauf der Transporte und Einrichtung für Musterräume sicherstellte. Die präzise und sorgfältige Planung sowie die detaillierten Vorbereitungen in der Schweiz zahlten sich aus. Die Luftfrachtsendungen  von verschiedenen Lieferanten aus der ganzen Welt, die Verzollung in Jedda und auch die Lager- und Installationsarbeiten vor Ort verliefen trotz den diverse Herausforderungen pünktlich und reibungslos. In der Wüste Saudi Arabiens kamen meine Fähigkeit, pragmatische Lösungen zu entwickeln und komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen ebenso zum Tragen wie meine Stärke, auf den unterschiedlichsten Ebene gut zu kommunizieren und mit anzupacken. Mit Western union online meiner langjährige Berufserfahrung in einem arabischen Unternehmen, den zahlreichen weltweiten Geschäftsreisen sowie meinem Verständnis für andere Kulturen und Menschen trug ich massgeblich zum Erfolg des Teams bei.

„Holger hat sich in kürzester Zeit sehr gut in die Anforderungen unserer Kunden einarbeiten können, so dass er die Prozesse optimal koordinierte und wir höchste Qualität ablieferten. „,  sagt Achim Glass, VP Hotellogistik bei Kühne+Nagel.

Die ausserordentlich guten Ergebnisse des  Projektes ermöglichen Kühne+Nagel sich für noch grössere Folgeprojekte zu empfehlen.